SLOW MOTION!

 

Wieder mal ist der Donnerstag hier... und jetzt als Mittwoch aufgetaucht...

 

 

 

Weil die Woche aber auch wirklich viel zu schnell vergeht

und beinahe jeder der in den letzten Wochen Monaten....

mich in meiner bunten Kiste beehrt hat-

hat genau DAS erwähnt....

 

 

nämlich das die Zeit viel viel viel zu schnell vergeht und ich denke....

 

 

da geht’s uns allen irgendwie gleich..

 

 

und das ist aber gar nicht gut.

 

 

So rieselt einem das Leben quasi durch die Hände und eine Woche geht fast spurlos vorüber...

 

 

denkt man halt und die Eindrücke und Ereignisse werden gar nicht mehr wahr genommen- alles läuft in Zeitraffer und gefühlt ist der Tag schon gelaufen wenn der Wecker klingelt.

 

Man weiß ja was der Startpfiff Wecker bedeutet....

 

 

 

Ganz logisch und von deinem Unterbewussten so gut gemeint ausgeführt drückt es den Knopf :

Tag Starten und du läufst....

 

ganz brav – gut funktionierend deine Stationen ab.

Vom Bett ins Bad-

vom Bad in die Küche-

von der Küche vorbei am Kleiderschrank

zum Schuhschrank- vom Schuhschrank mit dem kurzen Griff nach dem Schlüssel-

mit dem Schlüssel ins Auto oder aufs Fahrrad

oder sogar zu Fuß....

ferngesteuert absolvierst du die Hinreise zum hoffentlich geliebten Arbeitsplatz

um dort den Knpf:

Arbeit Start zu drücken und es läuft....

kleine Abweichungen kennt dein Unterbewusstsein auch schon richtig gut und kann das gut managen.

Mittags trägt dich dein Körper zum Mittagstisch um nach dem zeitlich begrenzeten Schlemmen oder Schlingen wieder den Pause Knopf zu lösen um Arbeit Start wieder einzuschalten.

 

 

Und abends fernsteuerst du dich brav nach Hause

oder noch kurz vorbei an der geliebten Kneipe wo dein Lieblingsgetränk schon fast automatisch vom Wirten an die Theke gezaubert wird.

Zuhause ist dann endlich zeit für deinen verdienten Feierabend der je nach Umfang deines privaten Lebens mal vieles mal weniges abzuklappern verlangt. Bis du endlich im Bett liegst und einschläfst....

 

 

damit dann morgens der Startpfiff via Wecker wieder das Rad von vorne startet....

 

 

 

Hm....

 

Na sehr geil eigentlich oder?

 

Eigentlich nicht so wirklich.

 

 

Und all das soll ja genau so sein und wenn du das alles immer brav machst.... dann passiert dir nichts und alles läuft immer gut gemütlich dahin.

 

 

Du rennst deine Stationen ab und bist während du beispielsweise gerade Zähne putzt mit dem Kopf schon ganz wo anders – was dir die Zeit noch schneller vergehen lässt- anscheinend zumindest.

 

 

Während du im Auto fährst bist du tranceartig beim Straßengeschehen und kannst dich somit schon mit dem nächsten Thema das dich erwarten wird – bist du auf dem „Arbeitsfeld“ befassen.

Wieder hat dir dein Unterbewusstsein soooooo lieb gemeint alles abgenommen damit du noch schneller – noch unbewusster- noch unmotivierter deine Routinen absolvieren kannst.

 

 

 

Ja STOP du ach so liebes Unterbewusstsein-

ich würd dann jetzt echt gern mal eine neue Schaltfläche einführen die da so funktionieren tät wie zb bei meinem Photoshop....

 

 

da hab ich hin und wieder Aktionen programmiert die es mir leichter machen aber ….

nicht bei jedem Bild funktioniert alles immer gleich....

da muss ich dann einschreiten können und da hätt ich dann doch gern das der nette Mr. Photo von Shop mich dann fragt wies weiter gehen soll-

also stoppt er an einem Punkt automatisch und fragt-

so- das grundlegende hab ich durchgerechnet- jetzt sag du....

 

 

und dann... ist das als würdest du in der Zeitraffer plötzlich den SLOW MOTION Knopf drücken....

 

 

und diesen SLOWMO.... den brauchn wir viel viel öfter.

 

Der kann richtig lässige Sachen....

 

 

 

Du könntest ihn schon mal aktivieren indem du HEUTE

deinen Weckerton änders....

das allein macht schon einen ganz anderen Morgen.

Du erwachst nicht mit dem selben

„Zipft mich eh schon ewig an aber vergess ich immer neu zu machen- Klingelton“

 

 

Wenn du ins Bad flanierst könntest du den Slow Mo drücken

und einfach mal... keine Ahnung....

rückwärts laufen dabei oder tatsächlich in Slow Mo voranschreiten.... is lustig.... probiers ;-)

 

 

Dein Frühstück insofern du deinem Körper eins gönnst.... könntest du mal mitkommentieren....

indem du sagst.... oh! Ein Stück Gurke!

Wow is die gut! Oh das Brot!

Schau mal die Rinde an!

Ist die superknusprig und hat die aber eine schöne Zeichnung!

 

 

Und oh.... was steht denn eigentlich alles auf der Zutatenliste meines Aufstrichs...

und beim reinbeißen- mach mal ein Geräusch je nachdem wie es schmeckt!

MMMMMMMMMmmmm würde sich anbieten weil

WÄÄÄÄÄÄ hoffe ich ja nicht das du frühstückst-

falls doch.... lass das Frühstück sausen :-))))

 

 

 

Auf dem Weg zur Arbeit kannst du den Slow Mo aktivieren

wenn du im Stau stehst ,

dich umsiehst und einfach mal den Nachbarn freundlich grüßt.

 

Man muss sich nicht kennen um zu grüßen –

aber machs deutlich-

Winke oder noch besser animiere ihn und falls ihr ins plaudern kommt umso besser-

hast du dann auch noch irgendwas nettes griffbereit wie zum Beispiel ein gutes Zuckerl dann schenk es weiter-

das erfreut dich und dem anderen hast du den Slow Mo auch gleich mitgedrückt- der wird tagelang davon erzählen und das ist äußerst schön.

 

Und dann kommt der Arbeitstag... der so verlockend stupide verläuft und dein Unterbewusstsein schon so hibbelig unaufgeregt ist weil es jetzt auf Auto schalten will und dich einfach MACHEN schickt- aber hey.... auch hier....

 

der SLOW MO ist einfach genial.

 

 

 

Machst du auch nur IRGENDWAS abweichendes-

passieren schon Dinge die sonst nicht passiert

wären und das ist schön!

 

 

Also ich mach dann immer ganz gern eins meiner Lieblingssongs an wie zb Pink von Aerosmith-

da kann ich nicht anders und schon bin ich in der Rolle des Sängers und....

ja egal wenn dann grad wer rein kommt....

was vorkommt dann is es halt so und lustig findens beide.

Ich und... der andere meistens auch ;-)

 

 

Einmal hat mich gerade in so einem Moment ein Freund besucht der das äußerst erfrischend fand und als er merkte

das ich nicht runter geh vom Gas hat er einfach mitgetanzt und einen auf Playbackshow gemacht

was uns dann als das Lied war lachend in die Arme fallen ließ.

 

 

Der Tag war super- ab da gings ohne Grinser nicht mehr.

 

 

Und genau darum ist es wichtig den Slow Mo zu nutzen....

 

 

und wenn er ganz und gar nicht grerifbar ist weil das Auto Programm so gut und tüchtig funktioniert....

 

 

Hab ich den Extratipp für dich...

 

 

Schau dir deine Hände an …

und zwar so lange bis dir bewusst wird-

weil das Unterbewusste will sogar das ignorieren-

und wenn du dann deine Hände siehst.... sag dir am besten LAUT. Stop.

 

Kurz was anderes.... und dann mach einfach IRGEDNWAS wenn auch nur ganz kurz. DER Monment brennt sich dann ein- dein Kopf realisiert das hier kurz was anderes passiert als der stinknormale Ablauf vorhersieht und lässt dich machen.... JA dann kannst du und nutz die Chance....

 

 

 

Wenn du dann nach Hause kommst ….

nach deinem Kneipenbier oder gleich im Anschluss....

also falls das Kneipenbier Programm ist dann trink übrigends mal ein Zwickel... das ist nämlcih basisch!

Das hab ich am Wochenende erfragt und ich bin hellauf begeistert! Ich hab mein Getränk gefunden!

 

 

Google das mal....

basisch is einfach besser!

Ganz basisch kanns aber nicht sein.... so nebenbei....

Alk is nicht basisch...

AAAAAABER es ist somit einen Deut besser

als das andere Gesöff und alles was besser ist ist superer!

 

 

Dank hier an den ultraschlauen und by the way großartigen Mitweltbewohner der mir das gesteckt hat! Ich habs mir sehr in Erinnerung eingebrannt :-) hahaha....

 

 

 

Ja und dann wenn du heim kommst....

so da war das mit dem Kneipenbier-

verzeihung- das du hoffentlich auch unüblich zu dir nimmst.... wie zum Beispiel das du dich nur auf deinem Barhocker kurz mal wie ein Kind ein zwei drei mal im Kreis drehst und dich einfach freust das du da sitzen kannst mit deinem ZWICKEL bittesehr ;-) und brauchst du einen Anker.... HÄNDE ANSCHAUEN BITTE!

 

 

So... dann kommst du heim und der Tag war erfreulich Routine aber mit dem gewissen ETWAS

und plötzlich kommen dir Ereignisse in den Kopf die so nicht passiert wären hättest du nicht den SLOWMO gedrückt....

der aber so verdammt wichtig ist!

 

VERDAMMT WICHTIG!

 

 

Er holt dich zurück ins LEBEN!

Weil du das so oft vergisst.... das ein Tag.... unwiederbringlich ist.... also mach! MACH AUS JEDEM TAG und wenns noch so ein kleines IRGENDWAS ist..... etwas besonderes! BITTE! Für dich!

 

 

 

Und bist du ganz extrafaul....

und hast alles vergessen über Tags.... dann.... kannst du immer noch dein Telefon schnappen und EINFACH SO- HEUTE weils grad so passt jemandem eine Nachricht schicken den du schon LANGE nicht gehört/gesehen/gelesen hast und schreib einfach ein- hey.... weil ich grad gedacht hab.... wie geht’s dir denn?

 

Und das allein reicht schon aus.... um was neues zu kreieren.... jemanden zum schmunzeln zu bringen- jemanden zu erfreuen.... TUS EINFACH!

 

 

Und übrigends.... schreibst du einen total verqueren Topfen deiner Meinung nach... kannst du dank Whatsapp ja jetzt deine Nachricht wieder löschen.... aber auch eine gelöschte Nachricht-.... ist eine Nachricht gell?

 

Also LOS!

 

 

 

Ich freu mich prophylaktisch jetzt einfach mal so-

 

weil sich freuen sowas schönes ist und ich freu mich über alles.

 

Über meine Hände die so brav tippsen was ich gerade schreibe- über meinen Kopf der mir diese Sätze einfach so sendet- über mich das ich gesund bin sowiso und die Tatsache das ich von so vielen wundervollen Menschen umgeben sein darf die ich voller Stolz meine Freunde nenne auch wenn ich mal wie in den letzten Tagen völlig bewusst den Autopiloten an hatte weils einfach zu viel war an Arbeit und Ereignissen.... aber hey....

 

Ich bin wieder voll da!

 

 

Ich werd jetzt meine Terrasse mit mir bestücken und ein Zwickel trinken- dabei meine Hände anschauen- Pink von Aerosmith spielen und an EUCH DENKEN die das hier lesen.... von denen ich es zumindest weiß! ;-)

 

 

 

Ich würd mich freuen schickst du mir einen kleinen SLOW MO Drücker und schreibst mir was ins Kommentar- ich schick dir im Gegenzug ganz bewusst und ganz fest einen Umschmeißknuddler- egal was du schreibst natürlich :-) hahah

 

 

 

 

 

ALLES LIEBE und

 

ICH DRÜCK DICH! UND ICH DRÜCK DEINEN SLOW MO!

 

JETZT!

 

Fühl dich zeitlich angehalten und genieße DEIN LEBEN...

 

es ist …. ich kanns nicht anders sagen.... UR GEIL.

 

Einfach geil.

 

 

 

Danke für DICH... DEINE ZEIT!

 

 

 

DEINE LOLA :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogheim.at Logo
Blogverzeichnis - Bloggerei.de