Hallo! Lola...Teufel...Teufel...Lola!

So endet es also... das Jahr...

es kommt ja doch wirklich immer anders.... als man denkt.

Bei meinem letzten Artikel, tippte ich die letzten Zeilen, in der Überzeugung in die Stadt zu gehen...

gelandet bin ich dann aber am Strand. Mit Gesellschaft aus Kanada und Frankreich.

Und das musste wohl so kommen....

 

Hallo! Ich bins wieder LOLA :-) Und ich freu mich auf meinen Artikel... obwohl ich im Zwiespalt bin darüber überhaupt zu schreiben weil eigentlich... ist so viel passiert... soviel unglaubliches und nun sitze ich da und denke darüber nach ob das denn tatsächlich alles so war... ob ich diesem Menschen wirklich begegnet bin ob das alles so gestimmt hat oder ob ich das geträumt hab?

 

Egal...

Ein kleiner Ausschnitt... der letzten Tage weils zu schade ist für mich zu behalten was ich lernen durfte...

 

Am Strand...

 

„ICH BIN DU

 

Ich bin das Gegenstück zu dir. Ich wusste es… als ich dich zum ersten mal sah….“

 

Der Strand war riesig… wunderschön… die Wellen hoch- der Wind enorm und weit entfernt war ein kleines Strandhäuschen und ich… so wie ich bin…. Lief einfach los… und als ich ankam… kam mir kurz… aber nur für den Bruchteil einer Sekunde in den Sinn… Hm… ich hab alles dort gelassen bei den 2 Leuten die ich keine Stunde kannte. Was is… wenn die weg sind… komme ich zurück. Kurz…. Etwas nervös… aber sofort wieder in mich lachend- ja dann… sollte das so sein… dann is es so. Aber es fühlt sich so an als ginge das in Ornung- ich weiß… fühlte ich das nicht…. Tät ichs nicht.. und genauso wars. Alles da und in bester Gesellschaft verging der Tag… und der Abend kam….

 

„Hey lola… Lust auf einen Drink? Später? Im Park? Da is es schön und die Aussicht fantastisch!

 

Ja! Und dann…. Saßen wir da… im Park…

 

 

 

Lola…. Hast du eigentlich Angst? Also vor mir?

 

Nein. Absolut nicht.

 

Was macht dich so sicher?

 

Ich weiß es einfach…. Vor DIR muss ich keine Angst haben.

 

 

 

Ja… und als wir da so saßen…. Auf einer kleinen Insel nahe der Stadt…. Auf den Felsen am Meer… haben wir geredet… über Gott und die Welt…. Über alles und nichts…. Und plötzlich erneut die Frage….

 

„Lola…. Hast du tatsächlich keine Angst….. also vor mir?

 

Nein…. Hab ich nicht. Warum sollt ich?“

 

„Lola…. Du hast mich gefragt wer ich bin…. Woher ich komme…. Was ich mache…. …. Wenn ich dir darauf ehrlich antworte…. Wirst du möglicherweise fortlaufen. Du wirst nicht mehr reden wollen mit mir“

 

„Versuchs“ war meine Antwort.

 

Nach ein paar Minuten meines Gegenübers…. Kopfschüttelnd und lachend….

 

Eine eine Geschichte…. Eine Geschichte über jemanden der tatsächlich ein schauderliches Leben hinter sich hatte. Es war aber die Geschichte von jemandem der nicht hier war. Es war Vergangenheit und es war gut.

 

„Lola…. Ich bin so etwas wie die Dunkelheit ich bin absolut das Gegenteil von dir …Mir kommt vor als wärst du mein Gegenstück in allen Belangen und in allerlei Hinsicht

 

 „hey… weißt du was ich sehe?

 

 Nachdem du mir all das erzählt hast? Sollte diese Geschichte tatsächlich passiert sein….

 

Wovon ich ausgehe… bist du ein hochtalentierter Mensch der eine irrsinnig große Gabe geschenkt bekommen hat.

 

Du kannst Probleme lösen wie selten ein anderer Mensch. Du hast ein Potenzial das viele viele Grenzen zu sprengen vermag. Du hast eine Kraft in dir die unwahrscheinlich groß ist und so viel bewegen kann. Ich denke…. Und das ist  für mich so… das du all das möglicherweise falsch in Verwendung gebracht hast. Darum so viel negative Erlebnisse, darum so viel Schmerz, so viel leid… darum so lebensbedrohlich viele Warnhinweise bis du es endlich kapiert hast…. Glücklicherweise noch rechtzeitig denn …. Sonst wärst du nicht hier…. Und hättest nicht das bewusstsein das alles was du getan hast…. Alles was du erlebt hast…. All die Aggression und das Leben an Messers schneide…. Nicht das Endresultat sein kann von dem was möglich ist. Das du einfach nur falsch gelernt hast deine Kräfte zu nutzen. Denn in Wahrheit musst du unfassbar liebenswert sein…. Das ist klar erkennbar weil du früher Aggression in dir hattest…. Hättest du freude gehabt an deinem leben wie es war…. Hättest du weitergemacht und es hätte dir gefallen so hart, kalt und bedrohlich zu sein. Irgendwas aber hat dich wach gerüttelt und . hier sind wir. Und kannst du das spüren? Es ist friedlich und du bist nicht mehr dort. Du bist hier. Aktuell…. Hier mit mir.

 

Übrigends…. Cheers….

 

„Cheers….“

 

Am nächsten tag bekam ich eine Nachricht.

 

„Lola…. Können wir uns heute auch sehen?“

 

„Nichts lieber als das. Lass uns gehen.“

 

 

 

Und da saßen wir an der Bar…. Wie bereits der Tag davor umpeitscht von heftigem Wind… mit einem Bier und wir redeten…

 

„Übrigends …. Du bist schon viel länger hier in der Gegend…. Ists hier denn immer so Windig? Hätt ich gleich in Wien bleiben können da zerstört es dir auch augenblicklich jeden Versuch einer Frisur haha…“

 

„Nein Lola…. Der Wind ist mit DIR gekommen. Davor war es windstill.“

 

Gelächter und … ja…. Noch ein Bier… wir sind noch lang nicht fertig…. Mit… was auch immer.

 

Lola…. Komm mit mir! Komm mit mir! Ich will dich. Was willst du? Ich werde dir alles geben. Komm mit mir! Du bist der erste Mensch der mich versteht und der mit all dem umgehen kann… ich will dich nicht aus den Augen verlieren. Vielleicht können wir uns verlieben! “

 

Gelächter….

 

Äm… ich fühl mich geschmeichelt danke……. Darf ich dir aber versuchen zu erklären wie ich die Liebe sehe?

 

Möglicherweise denkst du das du mich lieben könntest. ..

 

Aber denkst du das du mich tatsächlich ehrlich lieben könntest? Egal was passiert? Was würde passieren, wenn ich sage gut…. Lass es uns versuchen! Was ist, wenn ich morgen sage- ich gehe?

 

Würdest du dann …. Sagen können gut?

 

Wärst du im Stande dich zu freuen?

 

Denn weißt du… ich habe auf diese „Liebe“ die wir gelernt haben so absolut gar keine Lust. Ich muss… ich will… und glücklicherweise darf ich mir meine Vorstellung der liebe selbst kreieren…. Ncihts müssen oder wollen…Wie soll ich dir das beschreiben.

 

Liebe und Liebe sind 2 Paar Schuhe. Du hast die Wahl.

 

Wählst du die Liebe die schon zigtausend mal niedergeschrieben wurde…. Vorgelebt…. Niedergetrampelt a la…. Lass uns Schmetterlinge im bauch anzüchten

 

… lass uns Zeit verbringen….

 

Lass uns irgendwann tief in die Augen schauen um die 3 so wertvollen worte zu sagen…

 

ich liebe dich….

 

 Lass uns einen Verlobungsring kaufen und unsere Hochzeit planen…

 

lass uns einen wundervollen Hochzeitstag verbringen und lass uns unser Heim gemeinsam einrichten.

 

 Lass uns Eltern werden und lass uns gemeinsam alt werden.

 

Lass uns gegenseitig ewige Treue schwören und machen wir uns gegenseitig glücklich!

 

Egal was auch kommen mag…. In guten wie auch in schlechten Zeiten. Wir gehören zueinander. Wir beschließen zusammen zu bleiben was auch kommen mag…..

 

Oder traust du dir zu die Liebe, die so viel echter… größer… fantastischer ist….zu wählen? Dann… vielleicht?

 

Sei ehrlich…. Du musst auch gar nichts sagen… aber komm schon….

 

Ich bin nicht auf der Nudelsuppe daher geschwommen um nicht zu wissen…. Das du Erwartungen hast… allen voran… lass uns ein Bett teilen? Lass uns körperlich aktiv werden?

 

(und by the way… ja… wir haben das alles in Englisch besprochen und ja… ich verwendete den Satz genauso…. Nämlich … i am not coming here by swimming trough a noodle soup… what means I think I am not that stupid to know….)

 

Und weißt du was mir das bedeutet? NICHTS.

 

Denn das was du vielleicht…. Und unterbrich mich…. Irre ich mich…. Unter Liebe verstehst ist ersteres… ich für meinen Teil finde es so viel wertvoller zu wissen das wir… 2 …. Hier…und jetzt…. Eine unfassbare Zeit teilen… ich genieße jede Sekunde deiner Gesellschaft. Was passiert aber wenn ich dir sage… wir werden uns niemals körperlich nahekommen? Hast du dann die „schnauze voll“ weil du nicht bekommst was du möchtest Wirst du dann ungemütlich und vielleicht findest du mich dann deppert? Willst du mich dann wiedersehen? Gehen wir dann wieder auf einen Drink? Denkst du das du mich dann noch immer liebst oder liebst du mich nur wenn ich selbiges in Bezug auf dich auch tu? Weißt du… angenommen ich würde mich in dich verlieben…. Du dich aber nicht in mich…. Weißt du was dann passieren würde? Ich würde mich so wahnsinnig freuen, wenn du mir das sagst und ich würde so wahnsinnig gern einfach nur wollen das du glücklich bist. Wenn das bedeutet du bist ohne mich glücklicher als mit mir dann würde ich mir nichts sehnlicher wünschen als das du mich fortschickst. Das du für dich weitermachst…. Das du deinem Glück kein Hindernis baust indem du denkst du müsstest einer Erwartung entsprechen. Du bist frei und das sollst du immer sein. Ich liebe dich dann ganz egal ob du mich zurück liebst oder nicht. Ich liebe dich aus einem anderen Grund, weil ich DICH liebe…. Nicht das was du mit/für/gegen mich tust. Ich kann das Ding mit der liebe unendlich, weil es so glücklich und frei macht…. Ich kann mir vieles vorstellen und ja vielleicht bin ich nicht für immer allein im Sinne von… Single aber ich schnapp mir eine Liebe in Form eines Mannes nur…

 

 

 

wenn ich weiß das ich frei bin…. Jederzeit und dass auch mein „Partner“ jederzeit frei ist…. Nichts muss…. Nichts soll…. Sondern einfach ist ohne Bedingung.

 

So….. also…. Könntest du mich widerstandslos gehen lassen sollte ich mich unglücklicher fühlen als ich es in natürlichem Zustand bin?

 

 

 

Schweigen….

 

 

 

„Lola… ich denke…. Du bist anders…Cheers….

 

 

 

Am Tag danach…. Eine weitere Nachricht….

 

„Lola…. Wie wäre es? Verbringen wir den Tag zusammen? Was hast du vor? Ich will die Wüste sehen! Kommst du mit?

 

 

 

„JA!“ Ein sagenhafter Tag… ein wundervolles Erlebnis…. Zeit zusammen die unbeschreiblich war und das Gefühl…. Einfach am richtigen Ort zu sein…. Ein gemeinsamer Abend ein paar Drinks….

 

Viel Spaß und tolle Bekanntschaften… eine ganze Nacht zusammen und doch so angenehm weit entfernt…

 

„Lola… ich reise früher ab…“

 

„Ok…. Wenn das für dich besser ist. TU ES!“

 

„Ich reise ab weil ich muss….“

 

„Erklär mir das….

 

„der Grund dafür bist ein bisschen DU. Ich muss hier weg… aber ich will dir unbedingt ein paar Dinge sagen…. Bevor ich gehe….

 

Nämlich das ich dir so dankbar bin das du da warst…. Das wir uns so anders begegnet sind das du mir beigebracht hast was es bedeutet wen man jemanden liebt.

 

Weil ich denke ich kann das hier und jetzt zum ersten Mal in meinem Leben. Zum allerersten Mal will ich das Glück für jemanden auch wenn das bedeutet das ich nicht Teil davon bin.

 

Ich wünsche dir das du glücklich bist und das du frei bist…. Das du niemals tust was dich betrübt …. Das dir nur gutes passiert…. Das du dein Leben lebst egal ob wir uns wiedersehen. Ich liebe dich , weil ich dich einfach so spannend finde aber ich muss mich erst daran gewöhnen weil…. Mir das neu ist…. Ich kenne das Gefühl nicht…. Aber ich will zum ersten mal NICHTS was du nicht auch willst…. Und ich verstehe jetzt …. Dafür bin ich dir so dankbar und ich hoffe ich war dir die Tage nie eine Belastung weil ich dich glücklich sehen will…. Ich bin dir nicht böse und zum ersten mal freue ich mich…. Wenn ich nicht bekomme was ich will. Aber letztendlich bin ich ein Mann und… ja… darum werde ich jetzt abreisen… weil ich etwas Angst davor habe das ich diesen Zustand nicht ewig halten kann- vielleicht falle ich zurück in mein altes Muster…. Das will ich dir nicht antun… denn dann möglicherweise versuche ich dich unter Druck zu setzen… ich werde dann flirten was das zeug hält und versuchen dich von mir zu überzeugen…. Aber das will ich nicht. Nicht bei dir…. Als du angekommen bist hier…. Ist der Wind mit dir gekommen…. Ich dachte ich finde die Liebe…. Und leider…. Fand ich sie nicht…. Ich muss hier weg…. Es tut mir leid….

 

„warte…. Du irrst dich gewaltig. Du dachtest du findest die Liebe? Du hast dir die Liebe gewunschen ? Die Echte liebe? Die hast du aber gefunden! Die Unendliche Liebe…. Hast du gefunden…. Du hast nach ihr gefragt…. Und nach allem was du mir gerade erzählt hast…. Hast du sie gefunden.“

 

 

 

Schweigen

 

 

 

„Lola…. Du hast recht…. Danke… du hast recht…. Und so nebenbei…. Hast du bemerkt das es heute windstill ist? Und warum ich noch beschloss zu gehen weil es leichter ging als zu bleiben- der Flug buchte sich so leicht und verrückt günstig- mein nächstes Ziel scheint schon zu warten und irgendwas sagte mir ich soll das tun… gehen…

 

Du bist mein Gegenstück. Ich bin dunkel du bist hell, ich bin nachts geboren du morgens, du magst den Adler ich den Skorpion, du bist positiv ich bin negativ, ich lebte ein aggressives Leben du ein ruhiges, in jedem Detail das wir besprochen haben denkst du genau das Gegenteil und alles was ich nicht mag- magst du  oder du magst das Gegenteil. Was ich dir aber auch sagen will ist- schau mal in die Sterne… wieviel Licht ist da? Schau dir das Universum an… es ist unendlich- und es ist voller Dunkelheit… aber gerade da in der Dunkelheit ist unendlicher Raum… und das war mir einfach wichtig… dich wissen zu lassen das du mehr kannst… viel mehr… du bist ein Sonnenschein für mich… aber du nutzt deine Dunkelheit nicht- was nicht heißen soll das du böse sein sollst- ich meine das du Raum nutzt den du nicht sehen kannst aber vielleicht spüren…. Ich hoffe du kannst mich irgendwann verstehen…. Was ich meine. Wir haben so viel voneinander gelernt….

 

 

 

Und dann fuhren wir mit dem Auto und das Signal verschwand… Shit- sagte ich…. Kein empfang… keine Musik mehr! Schade….

 

Asl in DIESEM Moment… und es ist echt kein Scheis…. Der Empfang wieder da war mit dem Song….

 

LOVE WILL FIND A WAY

 

Das Thema Liebe ist einfach immer und überall präsent… ich bin einfach so dankbar das ich das hier erleben durfte…. Das ich dabei sein durfte als jemand beschlossen hat sein leben leichter zu machen…. Oh Mann…. Es ist so spannend auf der Welt zu sein und soviel lernen zu dürfen…. So viel zu sehen und so viel zu bekommen von den Menschen die mir über den Weg laufen…. Ich muss sagen…. Das waren wirklich unfassbar schöne Tage…. Und jetzt ist er weg aber ich weiß…. Das wir uns beide freuen darüber was war und genauso darüber was nicht war. Weil wir uns ohne Erwartung gegenübersaßen und das machte so vieles möglich. Ich wünsche diesem Menschen all erdenklich Gutes und das ihm alles  einfach zufällt…. Das er auch annimmt und loslässt… das er dieses Leben dazu nutzt glücklich zu sein…..

 

Wow..

 

Da war noch so viel mehr ….. die letzten tage aber ich denke… für heute…. Ist Schluss…. Das Neue Jahr steht vor der Tür…. Und…. Ja…. Egal was passiert…. Ich freu mich drauf…. Und bin froh das ich so froh bin 😊

 

Einziger Plan…. Für die nächsten Tage…. Mein Abflug…. Es geht weiter…. Alles andere…. Wir werden sehen…. Und wenn du es lesen /hören magst…. Freu ich mich…..

 

Und so ganz nebenbei…. Um das Ganze lustig abzuschließen… vertrau ich euch an das ich heute hochtalentiert wie ich als Hausfrau bin 😉 meine Wäsche im Wäschetrockner „gewaschen“ hab und völlig fassungslos darüber das die Wäsche ja ach so trocken erscheint ewig gebraucht hab bis ich das gekneisst hab…. Alter war das peinlich…. Na hawidere…. Da musste ich dann echt laut lachen…. Also möglicherweise ists ganz gut das ich nur für mich als Hausfrau funktionieren muss… hahaha…

 

 

 

Ein gutes neues wünsch ich…. Möge es so schön sein das es euch die Mundwinkel dauerhaft nach oben trainiert 😊

 

Alles Liebe LOLA

 

Und…. LIVE OUR LIFE AWESOME

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Daniel (Dienstag, 01 Januar 2019 09:55)

    Kanns gar nicht oft genug sagen.... mega Hammer tolle Frau.. Love you

  • #2

    Werner (Dienstag, 01 Januar 2019 11:24)

    Die "bedingungslose Liebe"...
    Selten so treffend und anschaulich erklärt wie hier!
    DANKE Lolaliebes, du bist eine Inspiration für diese Welt!!

  • #3

    Lisirisibisi (Dienstag, 01 Januar 2019 15:19)

    ♥️�

Blogheim.at Logo
Blogverzeichnis - Bloggerei.de