Koh...tz Phangan! Thailand! Aber RICHTIG!

 

Koh…tz Phangan oder Thailand- aber RICHTIG.

 

Guten Morgen! Ich bin wieder Lola!

 

Und heute bin ich erwacht, in meinem Bungalow in Thailand und musste schmunzeln! Weil unser Thailand Urlaub, ein waschechte Thailand Urlaub ist… also keine halben… Sachen bitte, nicht?

 

Und jetzt sitze ich da auf meiner Veranda- Fancy Nancy, die Hauskatze hier, leistet mir Gesellschaft.

 

Hinter mir…. Ein „Klick“ das ist der Fotoapparat meines Vaters.

 

Ja. Ich habe mich hinreißen lassen mein Australien Abenteuer mit Thailand abzuschließen- liegt ja quasi am Weg. Ja und warum eigentlich nicht- und mein Vater beschließt auch dort hin zu kommen.

 

Er wird dann eben auch da sein- wir machen 2 Wochen Thailand und ja wir werden ja sehen.

 

Und da ist es wieder…. Das „Klick“ das wie ein kleiner Elektrotheezer immer wieder unerwartet in den schönsten Momenten zuschlägt. Zum Beispiel wenn man sich gerade um etwas bückt- oder in sein Essen beißt, am Ticketschalter steht, auf der Sonnenliege liegt, sich Massieren lässt, ÜBERALL EINFACH.

 

Ja ich reise eben nicht allein hier- obwohl ich eigentlich nur das mag … und wenn ich beschließe mit jemandem gemeinsam Tage zu verbringen… dann ja… das passiert nicht schnell weil ich dafür halt einfach zu gern mit mir selbst unterwegs bin. Immer und überall. Egal. Daddy will ausgeführt werden- na dann machen wir das halt- er kommt ja nur nach und will entspannen. Ja gut damit kann ich, ich mach eh trotzdem was ich will….

 

 

 

D: Lola, hast du Hunger?

 

L: Nein, warum?

 

D: Ich dachte du hast Hunger.

 

L: Sag doch gleich das du Hunger hast.

 

D: Nein nein, ich wollte nur sagen wenn du Frühstücken willst…du hast sicher Hunger.

 

L: Lass uns frühstücken gehen.

 

Und am Ende bestellen wir 2 Portionen- ich werfe meinem lieben Daddy unbemerkt meine Portion auf seinen Teller und er schlingt alles weg in Null Komma Nix. Nein! HUNGER! Hatte er nicht!

 

 

 

Etwas später nach einer kleinen aber sehr feinen Wanderung…. Mittag…

 

D: Hast du Hunger Lola?

 

L: Nein- hast du wieder Hunger?

 

D: Nein- ich frag nur.

 

L: Gut. Ich hab Hunger lass uns bestellen hier drüben.

 

D: Ja wenn du Hunger hast!

 

Und ganz unbemerkt konnte ich die Bestellung für meinen lieben Daddy ordern der dann gar nicht mitbekommen hat das ich nichts zu essen hatte vor lauter schlingen seiner „SPRING ROLLEN“

 

Wir komen zurück…. Der Abend naht.

 

D: Lola, jetzt gehst aber schon was essen!

 

L: Du… mir ist nicht so wohl ich habe keinen Hunger ich denke heute muss ich aussetzen.

 

D: Du musst was essen.

 

L: Meine Güte hast schon wieder Hunger- komm dann gehen wir halt essen.

 

 

 

Und heute Morgen 5 Uhr früh… erwache ich mit einem Grinser- weil alles andere wäre fast unnötig gewesen… Also in einer Rolle aus dem Bett- Kopf über die Schüssel…

 

und lasset die Spiele beginnen…

 

Ohhhh und da hat es wirklich ALLE STÜCKE GESPIELT … WOW! Schon sehr beeindruckend wie der Körper aus allen Richtungen sprühen kann! Respekt!

 

Und ich saß, lag, kauerte da so da und wusste…. ES GEHT VORÜBER… ES GEHT VORÜBER… und mein Körper arbeitete fleißig weiter beim entleeren von allem was ich ihm zugemutet hab und vor lauter Scham meinem Körper Gegenüber war ich ganz still und ließ ihn einfach machen und er machte einen wirklich hervorragenden Job WIRKLICH!

 

Und plötzlich wurde mir ganz HEISS…. Ach nein …. Das ist blöd…. Dachte ich mir…. Der Kreislauf kippt!

 

Ruhig bleiben…. Es wird schwarz vor den Augen…. Ruhig bleiben…. WAS SOLL ICH TUN!

 

DUSCHE! Ja genau! Die Dusche- als ich hier eingezogen bin, war ich ein bissl sagen wir so…. ich dachte mir… Ok… Dusche über dem Klo…. Das ist Minimalistisch aber ich kann mit allem. Passt.

 

 Aber in diesem Moment wusste ich- ich hatte das BESTE BAD/KLO für dieses Thailand Ereignis…

 

und ich drehte einfach die Dusche auf….

 

KALTES Wasser prasselte mir über meinen Thaifood-speienden Körper, meine Temperatur sank… und ich musste LACHEN WÄHREND MIR ALL DIE GUTEN SACHEN

 

des Vorabends durch den Kopf rasten.

 

HUCH!

 

Und als ich fertig war- also mein Körper fertig war- da machte ich gleich weiter mit einer erfrischenden Dusche und alles war wieder gut!

 

THAILAND ABER RICHITG he…. Check!

 

 

 

Mein Vater sah das nicht so entspannt. Und DA sind wir schon… oder erst…. Am Punkt.

 

Als ich nach meinem „PUKEOUT“ erwachte … konnte ich schon die Schritte hören die da immer um meinen Bungalow kreisten, wenn ich mich darin verschanzte… JA PAPA ich konnte dich IMMER hören…

 

Also gut…. Da wartet schon jemand…. JA.

 

Meinen Vater hatte derselbe Spaß über Nacht begleitet wie mich.

 

Aber etwas anders denke ich. Mein Vater war sehr aufgelöst, grantig und verärgert über diesen „unnötigen“ Scheiß… und dass wir jetzt den Ausflug nicht machen konnten

 

und das es falsch war dort zu essen, dass dieses und jenes und wären wir doch

 

hätten wir doch und was tun wir jetzt und alles Katastrophe!

 

Und hier nimm das und nimm das und das brauchst du und das und mach das so und das so

 

und Scheisse ich hätte dich gestern nicht überreden sollen zu essen-

 

du hast es noch gesagt- lass uns nichts essen! Und kruzifix und so ein scheiss…. USW und so fort….

 

 

 

Ich lausche geduldig seinem „VERDAMMT ALLES IS SCHEISSE“ Vortrag während er hysterisch versucht Homöopathische Mittel auszupendeln die meine nicht vorhandenen Überreste meiner Übelkeit verscheuchen sollen… Dabei verliert er einen Teil seines Pendels was ihn völlig an die Grenzen treibt und nach dem verschwundenen Teil im Sand zu suchen beginnt.

 

Ich steh auf meiner Veranda und versuche ihm klar zu machen das er runterkommen soll. Das überhaupt nichts passiert ist. Alles gut ist. Alles schon ums Eck ist. Was denn da so schwierig sei jetzt.

 

Aber er HÖRT NICHT.

 

Zitternd und völlig neben der Spur sucht er im Sand während er irgendwelche Homöopathischen Mittelchen beim Namen nennt und ja keine Ahnung….

 

Das ist wie ein Schalter der da fällt- etwas geht nicht- dann muss er noch energischer rangehen- geht es dann noch immer nicht- noch energischer.

 

Ok… was machst du jetzt Lola- hilf ihm.

 

OK. Mit einer Steigerung meiner Dezibel um mindestens 300 Prozent nehme ich in Kauf die gesamte Bungalowanlage aufzuwecken um meinen Vater aus seinem „PROGRAMM“ zu helfen-

 

und dabei muss ich stampfen klatschen und ihn anbrüllen damit ich ihn für einen Moment zurückholen kann- damit er mich überhaupt realisiert.

 

So weg ist er da. Und ich weiß- das ist ihm gar nicht bewusst.

 

„Vergiss dieses Scheiß-Tensor Dings das da in den Sand gefallen ist! Du SOLLST es gerade nicht suchen! Verstehst du das dann wirklich nicht? GEH schnell nach vorne- du bist weit fitter wie ich gerade- und sag dem Taxler bitte die Tour ab- ich verspreche dir später findest du diesen Scheisteil.“

 

Und dann machte ich noch ein Geräusch als wolle ich eine fremde Katze verscheuchen: Gschuh Gschuh… und dann ging er endlich schnell nach vorne… um dann zurück zu kommen und den Teil sofort zu finden. Welch Wunder.

 

 

 

So oft habe ich versucht mit ihm zu reden.

 

Das mir das jetzt keiner falsch versteht… und ich habe den Herrn Zweifel wirklich tonnenschwer auf meiner Schulter sitzen, ob ich das hier denn überhaupt bloggen kann- aber ihr kennt mich mittlerweile- der Herr „Mach einfach und Pfeiff auf Herrn Zweifel“ ist bei mir noch 3-mal so stark…. Also raus damit. Irgendwas sagt mir ich mach das jetzt einfach. 😉

 

Also Papa nichts für ungut…. Und auch wenn es sich anfühlt als wäre es nicht lieb gemeint- es ist vollgepumpt mit liebgemeint. Ganz ehrlich- ansonsten wäre es mir wurscht- aber ist es mir nicht, weil ich so Schad finde…, dass du dieses Programm immer wieder fährst obwohl du merkst es geht dir immer schlechter… und du denkst du müsstest „irgendwo durch“ HÄ?

 

NEIN! RAUS SOLLST DU!

 

Nicht durch! RAUS! Denn… siehst du… allein die Sache mit dem Tensor Dings im Sand- du hast aufgehört zu suchen- und hast es dann GEFUNDEN! Es wollte nicht gefunden werden, weil es dir zeigen wollte- LASS ES! Dann schmeiß ich es dir eh vor die Haxn! Und GENAUSO WARS!

 

 

 

Vor genau einem Jahr… da sprang mein Auto nicht an.

 

Ja mei dachte ich mir. Muss eh nicht fortfahren- dann stehst halt und wenn ich ein Auto brauch nehm ich ein anderes- wird sich schon eins finden.

 

Schneegestöber- Eiseskälte. Und was hast du gemacht????

 

Du konntest damit nicht leben- obwohl- hey es ist nicht mal dein Auto und du musstest schon gar nirgends damit hin fahren….

 

Hast du tatsächlich eine geschlagene Stunde… ich hab’s beobachtet…. Das Auto umkreist- eingepackt wie ein Eskimo und dabei geflucht.

 

Angesprungen ist der Kübel trotzdem nicht. Ich weiß noch … ich stand in der Tür vor meinem Heizstrahler… schaute mir das Spektakel immer wieder kurz an und dachte mir… wow… interessant. Sehr interessant! Aber bitte- wenn’s dir Spaß macht….

 

Aber ich glaube gar nicht, dass es „Spaß macht“

 

Du hast nur gelernt und das durfte ich von Kindesbeinen zuhause ansehen….

 

Das ALLES was du machst SCHWER gehen muss- sonst gilt es nicht- sonst ist es keine Arbeit und dann is es gar nichts wert!

 

Nur HARTE SCHWERE ARBEIT ist Arbeit- alles andere ist was für Schwächlinge, Verlierer, Schmarotzer und Faule!

 

Nur schweißtreibendes und anstrengendes hat Hand und Fuß!

 

Nur negatives hat Grip und Negatives muss behandelt werden- mit Schweiß zum Erfolg und der lässt hart für sich arbeiten!

 

Arbeit ist ohnehin alles andere als Lustig und man muss am Ende des Tages zuhause an den Abendtisch sacken- ausgelaugt, fertig, schweißgebadet und ausgesaugt von all der Arbeit-

 

und nur dann… kann man stolz sein etwas geleistet zu haben!

 

NUR DANN hat man etwas getaugt und vorangebracht!

 

NUR DANN ist man jemand- nur dann… ist man nicht faul und nutzlos!

 

 

 

Ja… und du hast das geglaubt, weil früher war das so…

 

dass du dann… und NUR dann gelobt wurdest

 

und man hat dich angefeuert wie fleißig und stark du bist!

 

Und wie durchhaltend und ausdauernd und das du verstehst was Arbeit bedeutet

 

und dass von nichts nichts kommt und dass man schuftet und schuftet nur um zu überleben

 

aber man überlebt dann wenigstens! Und DARAUF warst du stolz.

 

Weil das so war- in deinem Umfeld.

 

Das es immer nur ein Programm war das du quasi einfach übernommen hast ohne es zu prüfen…. Hast du nie in Frage gestellt-

 

denn du dachtest- DIE…die dir dieses Programm beibrachten meinen es nur gut mit dir und sie wissen es zu hundert Prozent!

 

JAAAAAAAA!!!!!!!!!!!! Sie wussten zu HUNDERT PROZENT das sie

 

NICHTS ANDERES WUSSTEN!

 

Aber DU! Du hast so oft die Bratpfanne über den Deckel bekommen- und wieder stellst du dich hin als würdest du versuchen geknebelt Ticktacks mit dem Mund zu fangen um wieder eine auf den Deckel zu bekommen!

 

Man schneidet sich nicht umsonst quasi mit der Kreissäge in den Hals!

 

Man bekommt nicht einfach so Rhythmusstörungen!

 

Man kann nicht plötzlich nicht mehr atmen! Man erzittert nicht einfach SO!

 

 

 

Wie ruhig kannst du sein….

 

DU KANNST ES! Wie groß und frei und friedlich kannst du sein!

 

Wie einfach geht das! Sie doch hin! Wie leicht alles kommt- lehnst du dich zurück!

 

Dann ist jedes Ticktack ein Treffer! Du musst nicht Ticktacks mit dem Mund fangen während du einen Wald rodest gleichzeitig ein Loch buddelst und Steinklötze von a nach b schleppst!

 

Du sollst dich entspannen und auslassen, wenn etwas grad nicht will- weil es dann nicht funktionieren soll um dir zu zeigen- lass aus! Lass gefälligst aus! Lass mich los! Fass mich nicht an!!!!!

 

Hör doch hin!

 

Weißt du… mir ist es ja eigentlich…

 

nicht egal- aber es ist DEINE WAHL.

 

Du HAST eine andere.

 

Du weißt es aber vergisst es sekündlich.

 

Nutze deine einmalige Kraft das du ein Erinnerungsvermögen größer als das einer Fliege hast- das ist was Gutes und erinnere dich einfach immer… irgendwann geht’s von selbst und das beste daran- es kostet nichts und tut nicht weh-

 

Besser: es vertreibt alle Wehwehchen und lässt dich länger auf Erden wandeln-

 

es ist eine win win Situation.

 

Nimm sie. Nimm sie…. Für dich.

 

 

 

Und sonst ist ja alles gut.

 

Und Thailand ist großartig und ich fand die Speiberei sehr cool eigentlich.

 

Und wenn man dabei lachen kann ist es sowieso genial!

 

Also! Solltet ihr mal die Kotzerei haben- denkts an mich! Ich bin voll bei euch! Hahaha hahaha!!!!

 

 

 

Alles LIEBE und bis bald- lassts alles fallen was grad nicht lockerlässig von den Händen geht! Das ist das beste Rezept!

 

Ich zum Beispiel lass sogar die Haarbürste in dem Moment fallen, wenn ich eine Filze hab die grad nicht aufgeht- na dann eben nicht! Passt auch! Ist auch schön! Und irgendwann seh ich die Bürste am Boden liegen und mach weiter… meistens ist sie dann sogar verschwunden die „böse Filze“ haha!

 

 

 

So jetzt aber… baba und bis bald back in AUSTRIA!

 

 

 

DEINE LOLA 😊

 

 

 

LIVE OUR LIFE AWESOME! AWA VUIGAS!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    pumpkin (Sonntag, 24 Februar 2019 19:26)

    L.U.

LOLA's BUCH! Erhältlich über Amazon!

Blogheim.at Logo
Blogverzeichnis - Bloggerei.de