Henriette hat ein Date!

Einfach PLAY drücken- und ich lese dir meinen Artikel vor :-)

Mein FAHRGESTELL “Henriette”



HALLO! Und ich bins wieder! Lola!

Und heute geht’s um...mein Fahrgestell haha!

 

Oh Mann!

Heute Morgen als ich die Treppe heruntergelaufen kam,

sah ich ein weißes Auto vor meiner Tür stehen.

Das wird Daniel sein, dachte ich mir.

Aber sicher war ich mir nicht.

Ein weißes Auto halt.

 

Und soweit meine Erinnerung reicht, hat Daniel so eins.

Also weiß.

Mehr- weiß ich ich nicht.

Na dann fragen wir halt nach!

Also Whatsapp an und schnell getextet:

“Hey! Steht dein Auto vor meiner Tür?”

 

“JA! Ich dachte ich überrasche dich, musste schnell noch was erledigen

und komme dann dich knutschen.” war die Antwort

 

Ach wie schön! Denk ich mir und antworte wie sehr ich mich freue, aber dass ihn sein Auto verraten hat- immerhin hat die Überraschung mit seinem Auto vor der Tür nicht wirklich den Überraschungseffekt den er anscheinend erzielen wollte.

Darauf hin antwortet er mir- das ihm aber irgendwie klar war, dass ich das nicht checken würde, auch wenn sein Auto vor meiner Tür parkt.

RECHT HAT ER.

 

Ich war mir nicht sicher und ich bin sogar selbst überrascht,

denn Autos sind mir Schnuppe.

Also, ich kann nicht unterscheiden wer welches Auto fährt.

Lediglich die Farbe bleibt mir in Erinnerung.

Ich glaube ja, vermutlich hab ich mein Auto vollgeklebt mit bunten Sprüchen

und Bildern, um mein Auto selbst zu identifizieren wenn ich irgendwo unterwegs bin.

Ansonsten würde ich wahrscheinlich vor zig fremden

schwarzen Autos stehen und versuchen in die Karre zu kommen.

Hysterisch meinen Funkschlüssel drückend und energisch an den Türknäufen reißend-

was möglicherweise Aufsehen erregen könnte

und letzten Endes würde man mir unterstellen wollen,

dass ich eine fiese Autoknackerin sein könnte… haha…

Aber auch da, wenn ich so nachdenke, würde es maximal einen Bruchteil einer Sekunde dauern bis man bemerkt- mit professioneller Autoknackertechnik hab ich nicht viel am Hut -

und dann würde man mich einfach als merkwürdig abtun ...

 

Also lieber eine bunte Autokiste

und dann klappt das auch mit dem Erkennen meines Autos.

 

Mir sind Autos nicht so besonders wichtig. Ich liebe mein Auto- aber ich hab kein Bedürfnis eine Autocheckerin oder eine Hobbiemechanikerin zu werden.

Also, ja ich kann schon wenn ich wollen würde,

aber ich nutze lieber diesen Platz meines Gehirns für anderes-

also MIR PERSÖNLICH Wichtigeres.

 

Und außerdem fahr ich so liebend gern zu meinem Mechaniker.

Der weiß ALLES.

Er ist mein Auto Guru.

Jürgen ist fantastisch.

Und mein Auto mag ihn so gern!

Da spüre ich richtig, wie mein Auto schon vor lauter Vorfreude

lustig mit vielen bunten Lichtern anfängt zu blinken um mir zu suggerieren,

es wäre wieder mal schön, in die pflegenden Mechaninker-Hände fallen zu dürfen!

 

Ach…. wie schön!

Das mach ich doch gern!

Ich fahre gerne in die Werkstatt!

 

Auch wenn das immer aufs neue bedeutet,

dass ich meinen Zulassungsschein suchen muss

oder sonst irgendwelche Trümmer die er braucht um mein Auto zu warten.

Macht nichts.

Während ich mein Auto auf den Kopf stelle,

auf der Suche nach dem heiligen Gral-

also dem Zulassungsschein, haben wir immer viel zu lachen.

 

Wenn mein Auto also komische Sachen macht,

komisch gluckert,

oder quietscht und raunzt,

wenn es seltsam riecht oder aus der Spur gerät…

wenn es irgendwo tropft oder Lamperl zu leuchten beginnen

von denen ich gar nicht wusste das es sie gibt,

dann arrangiere ich meiner Henriette- das ist mein Auto- ein Date mit Jürgen.

 

Und jedes mal kommt sie da völlig runderneuert und fröhlich cruisend zurück!

Jürgen ist der Beste. Das muss wirklich mal gesagt werden. Nicht da er nur ein hervorragender hochtalentierter Autoflüsterer ist, obendrein ist er eine sagenhaft lustige, liebe und sympathische Bereicherung dieser Erdkugel!  

Aber zurück zur Autosache...

Ist doch schon faszinierend oder?

 

Die Autokiste ist unrund- aber von Außen sieht man nichts.

Man bemerkt bloß, dass ein paar Dinge nicht so laufen wie sie sollten.

Dann ab zum Mechaniker.

Der wirft dann einen tiefen Blick in das Innerste meiner Beschleunigungsmaschine und ermittelt meist recht schnell  WO ES DENN HAKT!

HA!

 

Bei sich selbst, also am eigenen Körper…

lässt man leider gern das Geraunze weiter raunzen,

bevor man sich selbst mal wartet oder unter die Lupe nimmt…

obwohl wir recht ähnliche Symptome aufweisen können….

Naja.



Wie macht der Jürgen das zum Beispiel mit dem Auto?

Mir kommt vor- oft erkennt er schon aus weiter Entfernung was es da hat. Da muss ich noch nicht mal in der Nähe sein mit meiner 4-rädrigen Lady.

Er checkt sofort wenn Henriettes Motor unrund läuft.

Oder das Fahrwerk immer mehr zum Stehwerk mutiert.

Wenn Henriette der Durchblick allmählich fehlt

und die Scheibenwischer gewechselt werden müssen.

Wenn sie undicht wird und zu tropfen beginnt.

Wenn sie viel zu schnell überhitzt weil sie zu wenig Kühlflüssigkeit auf Reserve hat.

Wenn es bei der Zündung hapert und nicht mehr funken will.

Wenn die Filter nicht mehr brauchbar sind oder die Stoßdämpfer

mehr erschüttern als sie dämpfen sollten.

Wenn die Luft aus den Reifen geschwunden ist oder wenn ihr kein Licht mehr aufgeht…..

 

Henriette steht dann da, ist absolut tiefenentspannt, gewährt dem Meister seines Fachs geduldig Eintritt in ihr Unterbewusstes und freut sich, bereits wissend hier wieder völlig dynamisch hinausfahren zu können, über ihre Behandlung.

 

Ich freu mich dann wieder wenn sie so strahlend- meist auch dann gleich durch die Waschstraße getanzt, zu mir zurückkehrt und wir neue Abenteuer ansteuern können!

 

Ja meine Henriette ist schon wirklich spitze. Und damit ich dann an ihrer Steuerung sitzend genauso vergnügt über Berg und Tal lenken kann, mach ich bei mir selbst auch gern den Check.

 

Rennt alles rund?

Is noch genug Reserve da?

Hab ich vollgetankt?

Sind die Gelenke gelenkig und funktionieren alle Extremitäten?

Werden meine Signale von Kopf nach Fuß oder Kopf nach Hand richtig verschaltet?

Funktioniert die Warnblinkanlage und sind alle Lichter an?

Bin ich noch ganz ich oder hab ich mich fremd programmieren lassen und laufe

Womöglich mit Fehlinformationen herum, die mich

Von der Spur abkommen lassen könnten? Nein? Alles gut?

Hmmmmmmmmmm. Jap? Dann kanns losgehen!

 

Andernfalls, muss ich mich auch mal genauer betrachten und checken wo denn der “Hund” begraben ist! Und jetzt… wo ich das sage… komische Redewendung eigentlich haha….

Egal.

Was ich eigentlich sagen will- der Hund ist meistens da begraben wo ich nicht hinsehen will. Oder mir denke, es wäre förderlicher nicht hin zu sehen.

Früher hat man übrigens wie ich gerade ergoogeln konnte,

auf Schatztruhen zb bissige Hunde zur Abschreckung von Dieben gemalt.

Na total clever nicht? Eigentlich.

Wenn ich auf einer verschlossenen Kiste ein Hundebild sehe denke ich,

hab ich nicht die Intuition mich von der Kiste fern zu halten sondern eher

den armen hund aus der Kiste zu befreien!

So bissig kann der nicht sein wenn er da drin stecken sollte, in einer wohlgemerkt stillen Kiste...

und falls er da wirklich drin sein sollte wird er wohl hoffentlich eine bessere Idee haben als mich zu beißen wenn ich ihn da befreie.

 

Hm.

Nun ja.

 

Wenn also dein Fahrwerk irgendwas hat, is es schon recht angenehm wenn man zumindest mal seinen Kopf in die Richtung wendet aus der das verhaltensauffällige Andersartige und nicht als gut befundene herkommt!

Und wenn du genau hinsiehst, dann wirst du das Problemchen recht schnell finden.

Findest du nix- dann frag jemanden der sich damit einfach gut auskennt und eben auch jemanden dessen Leidenschaft ein Quietschen oder Raunzen ist.

Und wenn man gern ungehindert vorankommt,

legt man gern Wert auf ein fröhliches Fortbewegungsmittel.

 

Wenn es erstmal zu qualmen beginnt, böse brodelt oder Rauchzeichen erst animieren hinzusehen- ist die Reparatur meistens schon so aufwändig dass man schlicht und einfach Zeit verliert- viele Meter mühsam in Abhängigkeit anderer zurücklegen muss

oder einen Schaden riskiert, der immer öfter bei jeder Kleinigkeit wie eine Stripperin aus der Geburtstagsparty-fake- torte springt. Bloß ist eine Stripperin- denke ich- vermutlich die willkommenere Überraschung als ein Getriebeschaden.  Was auch immer...

 

Muss ja jeder selber wissen!

Ich seh meinen Mechaniker - also Jürgen- wahnsinnig gern.

Deshalb freu ich mich immer wenn Henriette was zu beanstanden hat aber ich freu mich noch mehr wenn Henriette einfach läuft ohne zu quaken.

Und wenn wir beide lustig sind und Sehnsucht haben,

dann können wir auch so an der Werkstatt kurz Halt machen,

quatschen und Lachen und das beste an einem Besuch in der Werkstätte

OHNE Wehwehchen ist,

das ich meinen Zulassungsschein nicht suchen muss! Haha!

 

Also dann…. Und mir fällt gerade ein- ich ruf jetzt Jürgen an! HEUER bekommt Henriette ihre Sommerbatscher angezogen!

Die arme hat letzten Sommer durchgehend Moonboots tragen müssen….

Achgottchen…. Also….

Tschüss ihr lieben und passts auf euer Fahrwerk auf!

Ein flüssiges Vorankommen ist einfach so viel förderlicher für besseres Ankommen!

 

Moment…. Das gleub mir keiner...

gerade klingelte mein Handy- na wer wars?

Klar- Jürgen! Nachdem ich letzte Woche schon anklingen ließ das Henriette ihre Sommerschuhe braucht- hat er wohl heute gerade gespürt das ich im ANROLLEN bin.



Und tata! Dank Jürgen, der mich jetzt schon ein bissl kennt, ist die Sache auch schon erledigt. Er kennt anscheinend auch mich schon ein bissl und weiß dass er mich bei dieser Aufgabe Reizüberfluten muss um mich in Bewegung zu setzen haha…

: “Lola- jetzt schnell ich hab Zeit! Komm schnell vorbei Reifen wechseln!”

Und soeben bin ich zurück! Henriette hat neue alte Schuhe- und ich wurde zum Glück so schnell überrumpelt mit der Aufgabe den Keller zu durchforsten auf der Suche nach den Reifen- hoffentlich die richtigen Reifen dann im Kofferraum zu verstauen und zack hin zu fahren um dann gleich wieder heim zu fahren! So schnell gehts….

 

Wie war das? Erledige alles immer  So Schnell Wie Irgend Möglich!

Googel das- und du landest bei einer uuuuuuuuuuuuuuuuuuuunfassbar genialen Person!

 

ALLES LIEBE

Deine LOLA

 

Und Live Our Life Awesome!







Kommentar schreiben

Kommentare: 0

LOLA's BUCH! Erhältlich über Amazon!

Blogheim.at Logo
Blogverzeichnis - Bloggerei.de