Das etwas andere Fotostudio in Weiz! LOLA- Fotografin und Lifestyle Bloggerin aus LEIDENSCHAFT!

Di

16

Jul

2019

Ich bin jetzt Löwe!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

10

Jul

2019

Der sich übergebende Briefkasten und HEX HEX PING PING

mehr lesen 0 Kommentare

Do

04

Jul

2019

Und was soll ich jetzt mit der Kugel da?

 

 

 

Und was soll ich jetzt mit dieser Kugel da?

 

HALLO! Ich bins wieder LOLA!

 

Jetzt habe ich plötzlich bemerkt, wie doof das doch war. Immer diese Kugel unterm Arm zu halten.

Ich rede von meiner Welt! Weltkugel.

Genau heute ist es mir aufgefallen, als ich hier nahe Dortmund über die Felder spaziert bin.

Morgen geht’s nämlich los!

AUSBILDUNG! Weiterbildung! Fortbildung.

Und auf einmal wird mir was bewusst.

Erstens, dass ich vor ein paar Tagen erst, wieder ganz unbemerkt in einer anderen Welt war, und einen ganz anderen Ausblick hatte. Ich war ganz ohne, dass ich es mitbekam, in der Welt von jemandem.

Dort habe ich was gesehen! Nämlich mich, aus einer anderen Perspektive.

Ich sah mich mit irgendwas unterm Arm.

Und zweitens ist mir aufgefallen, als ich zurück war in meiner Welt, dass ich eine große Kugel hielt.

Und dann brauch ich mich nicht zu wundern, wenn ich nicht alle beide Hände frei hab um zu bowlen.

 

Heute redet sie wieder verquer, nicht wahr?

 

Zuerst mal, es sind meine Synapsen, die schon wieder brodeln. Und wenn‘s brodelt, dann her damit! Nicht wahr? Wenn nicht hier her, wohin dann? Schwarz auf weiß, machen sich Synapsen ziemlich erklärbar!

 

Also ja, mir ist also bewusst, erstens:

Von wo anders gesehen, sehe ich selbst ganz anders aus.

Klar. Irgendwie eh klar, aber denkt man daran dauernd?

Denn wenn ja, würde man unweigerlich zu Entdeckung 2 kommen.

Nämlich, was ist da los? Was sehe ich da?

 

Ich habe diesmal eben gesehen, dass ich diese Kugel schleppe.

Zwar grinse, wie ein frisch poliertes Schaukelgummibärchen, und hopsen tu ich auch, aber irgendwie so einseitig tragend. Was schlepp ich da nur mit mir herum!

 

Es ist meine Welt! MEINE WELT! Huch, wie tragend ist diese Erkenntnis!

 

Ich trag sie mit mir herum! Ja, dann klar, dass sie nicht anders wird. Zum Glück aber komm ich da heute drauf, und nicht morgen! Weil morgen, wäre es ganz fein, wenn ich meine Hände frei hätte!

Da geht’s nämlich los! Ich mache eine Ausbildung! Ich habe zwar keinen Tau, was mich da erwarten wird. Aber ich denke aus heutiger Sicht, wäre es vernünftig, meine Welt unter dem Arm hervor zu holen, meinen ersten bewussten Schub grob zu fokussieren, und mit meiner Welt in diese neue Erfahrung zu zielen. Einfach mal drauf los. Ich könnt ja endlich mit dem bewussten üben beginnen! Denn wenn ich da vor mir so was Neues sehe, und ich bin da mitten drin, dann könnte ich mir überlegen was denn sinnvoller ist…. Bei dieser einmaligen Gelegenheit…

Mich in den neuen Raum zu setzen?

Die Kugel unterm Arm, oder vielleicht sitz ich überhaupt drauf?

Oder ich stell sie neben mich und lasse meine Beine darauf rasten, während ich vor mir eine große Bowlingbahn hab auf der ganz viel unbekanntes liegt, dass kleben bleiben könnte, und wenn ich meine Kugel vor Beginn einfach mal loslasse und auf all das Wissen zuschubse, dass mir da dargeboten wird, dann müsste ja rein theoretisch meine Kugel größer werden wenn ich sie dann am Ende des Tages wieder einpacke und mit mir nehme. Oder? Kannst du mir folgen?

 

Wie oft sind wir unterwegs?

Immer!

Cool oder?

 

Auch wenn wir schlafen, bewegen wir uns vorwärts. Nämlich Richtung Zukunft.

Und wie oft, lassen wir dann UNSERE WELT, so wie wir sie kennen einfach los, riskieren es ganz auf zu machen und neue Erfahrungen zuzulassen? Indem wir unserer persönlich kreierten Welt die Chance geben zu wachsen?

Viel zu oft fühlen wir uns sicher mit unserer gewohnten Welt unterm Arm.

Wir kennen sie, wir wissen wie sie aussieht.

So wie sie da von uns selbst gedacht wird, unsere Welt, genauso ist sie. Wir lassen uns nicht unser eigenes Weltbild so schnell nehmen.  

Schon gar nicht wenn uns eh halbwegs gut gefällt was wir da halten.

Aber was haben wir davon????

 

UNSER WELTBILD. Ja! Aber NUR UNSERES!

Genauso wie wir es angehalten haben, als wir es unter den Arm geklemmt haben.

 

In der aber bewegungslos nicht viel mehr passieren kann, weil wir ja festhalten,

was wir kennen!

Und auch wenn wir denken, wir wären so offen und lassen uns gern die Welt verändern um glücklicher, erfolgreicher, besser zu werden, machen wir doch oft

ganz unbewusst einen Rückzieher.

Weil es ja schief gehen könnte.

Wenn etwas voraus fort plötzlich auftaucht, dass so ähnlich aussieht als etwas was schon mal da war, aber definitiv nicht dasselbe ist.

Aber es ist ähnlich, also schützen wir unser Weltkügelchen mal lieber davor in etwas hineinzurollen, was vielleicht Schrammen verursachen könnte.

 

Was aber wenn DAS NEUE vor dir, Potenzial hätte alles größer, stabiler, klarer und schärfer werden zu lassen? Ein Garantieschild auf dem steht:

„Schubs deine Kugel her- hier bist du erfolgreich“

kannst du nicht erkennen,

also lässt du es schulterklopfend bleiben, weil du denkst du bist doch nicht blöd, deine Weltkugel weiteren Gefahren auszusetzen?

Zahlt sich das aus? Vor allem dann, wenn das was vor dir ist unglaublich schön funkelt? Nicht alles was glänzt ist Gold?

Ja aber alles was glänzt ist zumindest schon mal kein Ruß!

Denn der glänzt und vergoldet definitiv nicht! Also, her mit der Kugel und zielen! Was hast du zu verlieren? Eine Nullrunde? Ein kleiner Wackler von einem Kegel? Oder nur ein paar getroffene Kegel?

Ja aber! Es bleibt noch immer die Chance auf den Strike! Und die Wahrscheinlichkeit besteht absolut! Sie besteht! ABSOLUT! Gib dir das! Genial oder?

 

Ich habe noch nie gebowlt, und einen Strike getroffen,

wenn ich nicht meine Kugel einfach ins Rennen geschickt hab!

Noch nie hat die Anzeige gebimmelt, wenn ich mit meiner Kugel, die Kegel observierend hab! Weißt du was passiert ist, wenn ich gewartet hab mit der Kugel unterm Arm?

Es war irgendwann zu spät!

Plötzlich, als ich dachte ich hätte eh noch Zeit, hat der Mechanismus, welcher mir die Kegel vor die Nase gestellt hat, diese Kegel auch  wieder nach oben gezogen! Sie waren weg.

Die Chance war weg! Und ich stand da, ziemlich belämmert und hab mich gewundert!

Zu lange gewartet! Zu lange gezögert! Zu lange überlegt.

Morgen startet mein Kurs und ich habe nicht vor, dort zu stehen und zu warten,

ob ich ausholen soll um meine Kugel in Bewegung zu setzen.

Egal wo ich drüber rollen werde, ich werde so gut ich kann zielen, dann loslassen und es wissen. Es könnte ein Strike werden!

Und wird’s eine Nullrunde?

Ja mei! Solange ich beim ausholen nicht vergesse loszulassen, wenn mein Arm am längsten ist und somit mit dem stärksten Momentum rollen kann, kann ich die Kugel unmöglich auf den Kopf bekommen.

 

Ich habe dann in DEM MOMENT getan was ich in dem Moment imstande war zu tun.

Zurück kommt die Kugel immer, weil sie ja zu mir gehört! Aber es wird viel passiert sein wenn sie zurück rollt und alles was da mit zurück kommt ist mehr als ich zuvor hatte. Das Risiko ist es definitiv wert oder?

Und egal vor welcher Kegelbahn man steht, ob es eine Bahn ist, dessen Strike Geld bringt, Wissen, Erfahrung, Ansehen oder bedingungslose Liebe, zu warten bis der Mechanismus beschließt, das war genug Zeit zu überlegen, zahlt sich nicht aus.

Denn es könnte sein das du ihn verpasst!

 

DEN ZEITPUNKT für DEINEN STRIKE. Und dann ist es zu spät. Also.

 

Kugel her, einmal sexy mit dem Hintern wedeln und los geht’s.

 

Ich bin gespannt was passiert! Und ich bin gespannt welche Kegel sich vor deiner Nase aufgestellt haben! Ich hoffe du vergisst einfach, wenn du ein funkeln sehen kannst, dass du Angst hast, die Kugel könnte was abbekommen. Lass sie los bevor die Angst sie festhält! Das ist DEINE CHANCE.

 

So, also mir läuft es kalt runter! Dann passts.

Das ist immer so.

Und genauso hör ich heute hier auf.

Aber ich werde berichten wie meine Kugel zurück kommt nach dieser Woche!

Die letzten beiden Wochen, habe ich auch schon ein bisschen geübt, gebe ich zu!

Obwohl, ich habs gar nicht bewusst geübt! Es ist einfach passiert!

Ich habe meine Kugel mehr oder weniger versehentlich fallen gelassen, aber gerollt ist sie dann wenigstens! Und getroffen habe ich auch!

Und das ganz ohne zielen oder so!

Ich weiß jetzt, seit heute, was ich trainieren will.

Nämlich genau das!

 

Nicht das versehentlich fallen lassen und freuen wenns doch irgendwie geklappt hat!

Sondern, das Ausholen, Zielen und sehen was dabei heraus kommt! Strike!

 

Alles Liebe, deine LOLA und gutes gelingen beim hervor holen deiner Welt!

Pack sie nochmal fest an, dreh sie vor deiner Nase hin und her, schau sie genau an, nimm sie dir kurz zum Herzen bevor du sie liebevoll startklar küsst

um dann zielsicher loszulassen wenn dein Schwung am größten ist.

Einen STRIKE wünsche ich dir, dass alle Lamperl plötzlich deine Umgebung in die geilste DISCO verwandeln!

 

Ganz einfach, WEIL DU ES VERDIENT HAST!

 

Bis bald, Stars Stars Bling Bling

Deine LOLA<

Und besuch mich auch hier wenn du magst….

NEUES IST IM ANROLLEN! Wie passend, nicht wahr? 😉

 

www.lolaland.at

 

 

0 Kommentare

Di

25

Jun

2019

GRATIS SEX?

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

17

Jun

2019

Cinderella? Wie war das mit dem Prinzen?

mehr lesen 2 Kommentare

LOLA's BUCH! Erhältlich über Amazon!

Blogheim.at Logo
Blogverzeichnis - Bloggerei.de