Brieftauben klaut man nicht!

Wer nicht gern liest... kanns hier hören :-) press PLAY :-)

 

Ich bin gerade nicht da!

 

Bin mich suchen gegangen!

 

Falls ich zurück bin bevor ich wieder da bin

 

sag mir ich soll auf mich warten!

 

 

 

 

 

Hallo und einen superschönen Mittwoch euch allen!

 

Ich bin gerade nicht da!

 

 

 

Aber das fällt euch vielleicht eh nicht auf.

 

 

 

Ich weiß auch gar nicht wo ich bin.

 

Ich bin weg.

 

 

 

Aber ich bin mich schon suchen gegangen

 

bloß finde ich mich nicht sonst wär ich ja schon zurück.

 

 

 

Aber ja wie gesagt- falls ihr mich wo seht

schickt mich nach Hause

 

das wär fein weil ich würd mich dann gern

alsbald wieder finden.

 

 

 

So ist das äußerst mühsam gerade

ich bin irgendwie so halbert.

 

 

 

Was das jetzt wird oder werden soll

kann ich nicht sagen .

 

 

Fühlt sich sogar an als würde da ein anderer schreiben.

 

 

 

Und ich sitz irgendwo anders herum

lass es auch noch zu-

 

weil anscheinend muss das raus.

 

 

 

99 Prozent nicht ich.

 

 

 

99 Prozent nicht du!

 

 

 

Ist doch absolut fantastisch oder?

 

Das ist nämlich tatsächlich so!

 

 

 

99 Prozent aller Gedanken in deinem Kopf

bist überhaupt gar nicht du.

 

 

 

Da finde mal das eine Prozentchen und freu dich,

das goldene Körnchen in der Wüste gefunden zu haben!

 

Wenn man das aber findet

und eigentlich glitzerts eh so schön

 

dann muss man damit eh nur anfangen herumzuwerfen-

 

färben sich dann alle anderen Körnchen gern und schnell

 

in ein goldenes Glitzerbad

und die matten Schottergrauen Körndl

 

nehmen endlich wieder das an was auch ihnen viel mehr gefäällt nämlich ganz viel DU.

 

 

 

Suchen musst du halt fürs erste und vielleicht zwischendurch mal auch dort wo du nich nicht gesucht hast weil dann die Chancen

 

des Findes deutlich höher stehen.

 

 

 

Ich bin ohnehin ein Meister des Suchens!

 

Bei mir ist immer Ostern. Tagein tagaus.

 

 

 

 

 

Und da kanns schon passieren das ich meinen Autoschlüssel vergeblich in der ganzen Wohnung suche und mir dann denke- gut-

dann bist du sicher dort wo du gar nicht sein kannst....

 

 

Kühlschrank auf- Schlüssel da.

 

 

 

Ja.... passiert mir. Ist auch wirklich gar nichts außergewöhnliches.

 

 

 

Ja und wenn du dich selber verlegt hast dann ists vielleicht wichtig,

 

auch mal dort zu suchen

wo du noch nicht gesucht hast.

 

 

 

Momentan muss ich mich suchen weil ich ganz viel abgegeben hab von mir

 

und viel zu viel verteilt hab von meinen Sternderl und Regenbogenbögen aber trotzdem....

 

 

 

mag ich das unglaublich- ich bin sogar süchtig danach weil es einfach IMMER funktioniert.

 

 

 

 

 

Und ich zieh dann weiter und freu mich schon auf den nächsten Menschen dem ich zeigen darf was er denken könnt und schon ist alles anders- alles gut.

 

 

 

„Du bringst die Menschen zusammen und hast du die Aufgabe erledigt, musst du weiterziehen“

 

 

 

das hat mir schon als Kind jemand gesagt von dem ich weiß er konnte Dinge die nicht jeder offensichtlich und so selbstverständlich konnte...

 

 

 

Und klar ist auch DAS Programm geworden-

 

könnt ich eigentlich mal NEU machen

fällt mir grad auf denn...

 

 

 

JEDES mal sehr glücklich darüber, sehen zu dürfen wie ich verbinden kann, ist mir kürzlich doch -und das hat mich sehr erstaunt-

nicht so leicht gefallen los zu lassen im Sinne von....

 

 

ich hätt gern bissl mehr Geschichte

erlebt mit jemandem aber ….

 

 

gut ich lass IMMER LOS...

spätestens dann wenn wir auffällt ich hab losgelassen aber beim auslassen hat sich was irgendwo

an mir verheddert

 

dann lös ich den dünnen Faden und spätestens dann hab ich wieder 100%mich und ...

 

ich weiß ja das ich jemandem verhelfen konnte glücklicher zu werden

 

und nur das zählt.

NUR das zählt.

 

 

 

Und DAS macht mich am allerglücklichsten

auch wenns manchmal

 

bissl juckt und zwickt

aber das zeigt mir nur das ich es richtig- richtig

 

gemacht hab und freu mich dann,

dass ich schöne Momente erleben durfte

 

und DAFÜR bin ich dankbar.

 

 

 

Bei so viel.... begegnen und so vielen Geschichten kanns dann schon mal passieren das man sich verloren hat darum ists dann wichtig sich zu suchen auch wenns noch so schräg erscheint

wo man dann auf die Suche gehen muss.

 

 

 

Und da mach ich mir immer bewusst,

das 99 Prozent von all dem was mir durch den Kopf schießt nichts davon gehört.

 

Ich habs abgekauft,

geglaubt,

installiert und für meins angenommen.

 

 

 

Dann ist es wichtig gerade wenn dich etwas beschäftigt und du denkst etwas belastet dich-

 

genau das los zu lassen im Kopf und sich auf andere Gedanken zu zaubern

 

damit es weg kann und Raum schafft für DICH wenn du zurück kommst.

 

 

 

Hängst du dann fest an einem „oh Gott warum sind die Umstände jetzt so? Warum passiert dieses und jenes? Warum muss das denn jetzt passieren?

 

Wofür ist das jetzt gut? Warum bin ich traurig/wütend/genervt/schlecht gelaunt?

 

 

 

Ja- bist du ja auch alles gar nicht- du merkst es bloß nur nicht weil du DENKST das du all das bist.

 

 

 

Denkst du all das – hast du dich schon eingepfercht in diesem Raum der immer kleiner wird

 

weil du ihn mit jedem Gedanken immer voller stopfst

 

und in null komma nix ist der Miniraum

 

prall gefüllt mit diesem

„Glücksbehinderndem Gedankengut“

 

 

und die Tür siehst du natürlich dann nicht mehr-

 

geschweigedenn das Fenster

das du nur öffnen müsstest um zu lüften

 

damit sie weg können diese Gedanken/diese Schnapsideen,

 

denn würdest du sie auch raus lassen würden sie

 

wie die Brieftauben dort hin zurückfliegen wo sie hergekommen sind.

 

 

 

Zu Ihrem Besitzer dem du sie einfach

salopp gesagt geklaut hast.

 

 

 

Also wirklich. Man stielt keine Brieftauben

 

 

und übrigends auch sonst ist stehlen vielleicht nicht besonders fördernd

 

in jeglicher Hinsicht und Gedanken klauen …. ist absoluter Schrott.

 

 

 

Dein Unterbewusstsein läuft ständig herum und klaut sich Gedanken wie ein Besessener-

 

vielleicht solltest du- empfindest du oft Trauer/Schmerz/Wut/Angst/Verzweiflung/Ausweglosigkeit mal mit deinem Unterbewusstsein ein Date vereinbaren

 

und ihm ins Gewissen reden das es sich nicht gehört

 

dir mit geklauten Gedanken und Ideen ständig auf die Nerven

 

zu rücken immerhin ist all das an Gedankengut

 

so verdammt anstrengend und lässt dich

 

wie schon gesagt schwer das zur Erleichterung führende Fenster öffnen

 

um wieder „Luft“ zu bekommen.

 

 

 

Weil die besten Dinge passieren wenn man sie einfach passieren lässt und die Zeit dann stehen bleibt was sich wiederum so fantastisch unecht anfühlt dass es fast lächerlich ist, dass es real ist.... das Leben ist schön aber sowas von.... sternderlsternderlblingbling.

 

 

 

Mich schmeissts grad fast weg-

oh Gott nicht noch mehr!!!!!

 

Ich wollt mich eigentlich zurück!

 

Ich verlieb mich zum Schluss noch und aber....

 

das lieben JA aber das VER.... Lieben bitte....

 

weg weg husch husch haha....

 

das war aber knapp.

 

Aber gefährlich schön halt auch!

 

 

 

Da VER...gisst man sich fast

 

und VER...liebt sich doch fast … ganz....

 

Moment- Retourgang- umschauen- alles abtasten- noch alles da, gut-

 

phu.... Glück gehabt – niemanden mit VER....Liebtheit den Nerv gezogen.

 

Niemandem mit VER....liebtheit erdrückt.

 

Selber gewachsen und liebend …. ganz eins mit ... was ist...

 

 

 

Aber gut- anscheinend bin ich noch zu wenig weit weg als das ich mich finden könnte.

 

 

 

Die Suche geht weiter

und auch die Suche wird von Nöten sein

 

sonst müsstest du ja nicht suchen- irgendwo sollst du hin

 

wenn du nicht findest

 

damit dein Weg vorbei führt an Plätzen und Geschichten die du brauchst....

 

Plätze und Geschichte die deinen Weg.... passieren.....

 

 

 

 

 

„Lola- ich würd dir gern was mitgeben.

Mach viel öfter einen Schnitt und begegne dadurch noch viel mehr Menschen.

Weniger aufbauen- viel mehr schneiden. Und darum musst du auch hier weg- weg von hier. Geh.“

 

Danke an diesen Menschen der mir das gesagt hat.

Ich glaub jetzt hab ichs.

 

 

 

Und immer wieder passiert es –

auch wenn es bedeutet das ich innerlich zusammenzucken muss ,

passiert.... es

wieder und wieder das ich dich loslassen muss ….

 

 

wär ich auch so gern mal dran- darin verharren zu dürfen was so gut tut und sich so fantastisch unecht anfühlt das es fast lächerlich ist dass es real ist...

 

 

kommt IMMER auch fast zeitgleich in

DIESEM magischen Moment der Wecker der dann klingelt: Ach ja und weißt du.... seit ich dich treffe Lola.... es ist verrückt.... plötzlich fall ich den Menschen auf.... plötzlich laufen sie mir nach.... Plötzlich bin ich anscheinend begehrt....ist das normal?

 

 

 

Hach.... ja.... ja ich weiß haha..... ist normal..... so normal hahaha....

 

ach wie verrückt ….. blöder Wecker.

 

 

Ich hätt gern einen anderen Klingelton. Einen der mehr Sex hat.... als DAS.

 

Aber selbst DAS

hab ich lieben gelernt- nämlich so sehr!

Es ist bedingungslos und voller Freude meinerseits auch wenn er kurz kratzt- ganz schnell ist es dann ein Streicheln und ich bin wieder

 

VOLL DA. VOLL MIT LIEBE WIE HEU ob dus glaubst oder nicht.

Gleich hab ich mich wieder... warte....

 

 

 

Heute bin ich wirklich konfus und dennoch hoffe ich,

 

dass wenn du hier angekommen bist, meine Gedanken bis hier her gelesen hast-

 

das du mir folgen konntest und dabei nicht zu viel von dir verloren hast

 

es sei denn es waren Gedanken die negative Gedanken in deinem Kopf

 

abgehängt haben und du jetzt leichter bist.

 

 

Denn das solltest du sein. Immer.

 

Leicht und frei im Kopf damit sich immer das zeigen kann

 

was dir auch wirklich und tatsächlich gehört-

 

und das macht unweigerlich glücklich und ich denke.... warte.....

 

 

 

da drüben! Ich glaub da drüben war grad was!

 

 

 

Ich glaub das bin ich! Da hinten versteck ich mich also! Na warte

 

MICH hab ich gleich und dann muss ich mal ein ernstes Wörtchen mit mir plaudern-

 

weil so geht’s ja nicht...... ich bin ganz schön ungenießbar ohne mich..... für mich......

 

 

 

Aber jetzt hab ich mich ja wieder und es wird schon bunter.... immer bunter....

 

 

HALLO ICH- du bist knapp dran!

 

Fast wär ich ohne Dich heute weitergeschlpft- gut das dus rechtzeitig geschafft hast-

 

so springinkerl ich gleich leichter durch die Gegend und kann meine Sternderl und Regenbogenbögen wieder verteilen gehen- die vermehren sich wenn wir zusammen sind eh überdimensional also

 

lass uns damit prassen!!!!!!

 

 

 

ALLES LIEBE

 

und viele Sternderlsternderlblingblings für DICH und danke das du da warst

 

 

Ach ja und falls du mich irgendwo siehst ….

 

und ich aber nicht da bin....

 

dann ruf mich an! Ich hol mich dann ab ;-)

 

 

 

Deine LOLA :-)

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogheim.at Logo
Blogverzeichnis - Bloggerei.de