Ein Kanister Bier... und der Stein der Liebe

 

Ein Kanister Bier- ein bissl Rechts und ein Stein voller Liebe

 

 

 

Hallo!!!

 

Ich bins wieder 😊 Lola 😊

 

Uuuuund aktuell sitze ich vor meinem hier in Melbourne gewählten Hostel welches….

Naja sagen wir… bestimmt etwas anders ist.

Aber das ist ja auch gut so! DARUM hab ich es gewählt.

In den Bewertungen standen nicht sonderlich nette Dinge- es soll hier sehr ungemütlich sein…. Vor dem Hostel lungern -laut Besucher- merkwürdige Gestalten herum.

Es soll nicht sonderlich sauber sein und unfreundlich. Na das passt doch genau für mich- das muss ich sehen!

 

Und als ich hier ankam… ja- wurden alle „Erwartungen“ wie sie so schön von den Leuten niedergeschrieben wurde absolut erfüllt- im Sinne von… ich weiß wovon die reden.

Also die Besucher… aber ich sehe das nicht so. Gar nicht.

Ich muss zugeben zuerst fand ich den Eingang nicht weil der ist mit einem -in Österreich vermutlich- nicht zulässigen Gerüst ummantelt- die Straße in der sich das Hostel befindet ist sehr sauber und schön- jedoch vor dem Eingang hier… ist alles voller Müll, Tschickstummel, beeindruckend traurig schauenden Menschen die da davor am Boden sitzen und… ja einfach nur da sitzen.

OK gut. Also ich wär jetzt da- also los… ich beziehe mein Zimmer! Schön!

Wie eine Gefängniszelle- also ich hab ja keine Erfahrungen aber im Fernsehen schaut das genau so aus! Nicht mal ein Fenster und ja es ist….

Alles sehr dunkel gehalten – ich denke das ist rein praktisch gedacht weil das kaschiert kamott nicht so klinisch saubere Ecken und Nicht-Ecken haha….

Ich mags aber. Es ist spannend!

Und der gleich zu beginn humpelnde düster schauende Inder der mir entgegenwackelt- hat ein verdammt schönes Lächeln welches er anscheinend nur dann zeigt wenn man zuerst lächelt- und das tat ich. Von Anfang an- gibt’s doch net das die alle so finster schauen! Also ich muss immer grinsen und siehe da- sie könnens auch!

HA! Wusst ichs doch!

 

Egal…. Um hier nicht allzuweit auszuschweifen….

 

GESTERN. Ja….

Gestern durfte ich wieder was erleben… obwohl… es gäbe schon mehrere Geschichten wieder… aber nein nein nein… DIE hier ist….

Oh mann bin ich dankbar DAS erlebt haben zu dürfen! Und die Geschichte beginnt….

 

Mit der Entscheidung- gegen meine Müdigkeit in einen Stadtteil zu fahren-

der berühmt berüchtigt sein soll für Bars… Clubs…. Nightlife. Also ja- da fahr ich hin!

 

Angekommen in der Fitzroy Street springe ich in die erste Kneipe-

ich gebe zu- da war ein Raucherbereich und ja… passt schon…. Bin nix haglich.

 

Und ich bestelle mir ein Bierchen…

worauf ich im Trubel zum Kellner einfach fröhlich nickte als er mich irgendwas fragte und ich nichts verstanden hab…haha….

Darauf hin übergibt mir der freundliche junge Mann einen Kanister voller Bier…haha…. Naja nicht ganz... aber gefühlt wars ein Kanister… es war ein Liter Bier… und er fragt mich… „wie viele Gläser brauchst du?“

 

Meine Antwort…. EINS.

Und beide mussten wir lachen… „Na dann“ meinte er „ENJOY“ haha… werd ich tun!

Ich schlendere mit meinem Kanister in den Raucherbereich und setze mich an den erstbesten Platz…. Tja und keine 3 Sekunden später stolpert ein Herr aus der Tür-

ebenso bewaffnet mit einem Kanister Bier  in der Hand-

schnurstracks auf mich zu. Na Bravo.

 

„Kann ich dir Gesellschaft leisten?“ seine Frage….

 

„Ähm… ja klar.“ Und dann saßen wir da…  gegenüber. Face to Face und ich merkte ganz schnell…. Da wollte jemand einfach nur reden.

Gut. Ich hab ehrlich gesagt nicht brutal viel verstanden- erstens wegen des Dialektes und zweitens- und das wars vielleicht mehr…. der des Kanister Bier zuvor konsumierten Kanisterer hahaha… welche hörbar durch seinen Körper strömten…

 

Auf jeden Fall… wars denk ich gut das ich nicht alles verstand.

Er war nicht unaggressiv und jedes zweite Wort war das wundervolle F…. Wort.

Und ich denke es war ziemlich viel an… schön gesagt „blöde Nicht-Australier“ dabei…

ich lauschte einfach… Biertrinkend und dachte mir…

Na Servas… also das brauch ich jetzt… und ich sitz da mit einem Kanister Bier und ja…. Nein! Ich will jetzt nicht alles stehen lassen- weil hey… wie ist das bei uns?

Lieber den Magen verrenkt als dem Wirt was gschenkt hahahahaha…..

also nein spaß beiseite ich wollte einfach mein Bier genießen und jetzt aufstehen…

das echt grad so verdammt gute Bier stehen lassen…. NE. Sicher nicht. Und wer weiß….

Wofür DAS gut ist.

Außerdem… ich versteh eh ned viel… ich sitz einfach da und lass ihn schimpfen.

Und ja… er schimpfte… ich trank mein Bier und irgendwann sagte ich einfach…

Du… ich versteh eh fast kein Wort was du da redest. Ich bin nicht von hier und du redest zu schnell und ja… keine Ahnung.

 

Daraufhin änderte er seine Sprache… er „bemühte sich“ schön zu sprechen und erklärte mir vorhergegangene Liternei erneut- aber schön und langsam gelallt diesmal!

 

Und dann fragt er mich… ob ich denn allein unterwegs bin.

 

Sag ich…. NEIN natürlich nicht! Ob er wahnsinnig ist! In der Bar nebenan sitzt mein Mann und meine beste Freundin- ich wollte einfach mal kurz weg und hab die Bar gewechselt aber ich geh eh bald wieder zu denen… die werden heim fahren wollen bald…

 

„AHA“ sein Kommentar dazu.

Und wer denn mein Mann sei… und was der macht und…. Blablabla… ich erfand einfach nette Dinge und erzählte sie und außerdem hieß ich gestern Liz.

Also normalerweise…. Tu ich das nicht aber in diesem fall spürte ich… das hier so viel Aggression und soviel Ladung drauf war auf diesem Menschen… so viel negative Energie…. Ich fühlte mich unwohl bei dem Gedanken ihm zu erzählen das ich hier ganz allein bin.

 

Egal… darum geht’s nicht….

Die Schimpferei nahm kein Ende und er schielte ein bisschen als er mir offerierte wer denn alles ein A….loch ist. Und ich saß da und dachte mir….

„Also DIESMAL hab ich ins Klo gegriffen… keine gute Wahl hier her zu kommen und mein kanister…. Noch halbvoll… DAS is sicher für nix gut… aber abwarten… iiiiiiirgendwas kommt da noch…. IRGENDWAS kommt da noch… ich spürs!!!!!

 

JA.

 

Und es kam.

 

SIE.

 

SIE KAM.

 

Plötzlich sehe ich auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Frau- visiert uns gebannt an- und es war nicht der „schön dich zu sehen Blick“ es war der…. Wenn Blicke töten könnten" Blick- und da wärs gestern verdammt schnell und schmerzlos gegangen.

 

Und SIE kam wutentbrannt auf uns zu. Ja.

Es war SEINE Frau.

Ich hätte mir verdammt gern aufs Hirn gegriffen als sie da plötzlich stand und anfing ihren sehr charmanten Mann zu maßregeln.

 

Ich verstand aber alles was sie sagte- und ich bin mir sicher… sie hatte sowas von Recht.

Aber… ja… die Kommunikation war weniger schön und beiderseits respektlos.

Da enstand ein Gefecht das war enorm.

Sie schrien sich an, sie machten Drohgebärden, sie schimpften wüst und hießen sich gegenseitig ALLES.

 

WOW… also WOOOOOOOOOOOW. Und ich sitz da mitten drin….

Irgendwie wars wie ein Film… es fühlte sich an als wär ich da gar nicht echt dabei.

 

Und irgendwann schaut mich diese Frau an und sagt….

“Ich bin mir sicher du bist gaaaaaaaaaaaanz was tolles (und ja es klang hochprofessionell ironisch) hab Spaß ich hau jetzt ab!“

 

Ich sah sie an- und sagte….

 

Give me 5 Minutes.

 

Sie schaute mich mit ihren echt soooo schönen Kulleraugen ungläubig an-

und fragte: WAS????

 

Ich sagte- gib mir nur 5 Minuten und bitte setz dich zu mir.

 

Sie überlegte….

Und plötzlich schmiss sie ihre Tasche auf den Tisch-

knallte ihrem Mann das vermutlich frisch für ihn gekaufte ToGo- Essen vor die Nase mit den Worten… Friss du A….

 

Und dann setzte sie sich…. Zu MIR.

 

Ihr Mann lehnte inzwischen bereits prophylaktisch gegen die angrenzende Mauer

und trank brav sein Bier weiter….unschöne Wörter flüsternd und sichtlich….resignierend…

 

Wie heißt du. Fragte ich die Dame und mir wurde EISKALT als sie sagte „Liz“

 

Gerade zuvor hab ich mich als LIZ ausgegeben. WAR DAS SPOOKY….

 

 

Ich bin Lola- sagte ich- ich hab deinen Mann angelogen weil eigentlich ...

wollte ich hier allein sitzen und den Abend genießen- dann kam er daher und ich denke ich fühle als ich dich sah…

WOW DAS ist seine Frau…. Hat denn dieser Erdenbewohner absolut null Gespür wen er da geangelt hat denn… ich denke…. Also ich fühle… das du eine sondergleichen liebenswerte Person bist der verdammt viel unrecht getan wird.

Und nichts für ungut…. Ich konnte die zeit hier mit ihm nicht wirklich genießen und fragte mich warum ich nicht einfach weglaufe…

aber ich bin ehrlich… ich mag mein Bier nicht stehen lassen- es schmeckt. ...

Einfach ZU gut und ich wusste… da kommt noch was.

Und JETZT weiß ich- ich musste auf DICH warten….

Um dir zu sagen… du bist wundervoll und das weißt du eigentlich aber du hast es vergessen und das ist nicht gut FÜR DICH. Weil schau dich an- du bist großartig!

 

(Und Leute das war absolut nicht gelogen oder geschmeichelt…. Diese Frau hatte eine enorme warme Ausstrahlung- sie war einfach zugemüllt mit Bewertungen die nicht stimmten… mit einem Umfeld das so negativ all ihre Energie entzogen hat.)

 

 

Und da fiel mir plötzlich der STEIN ein… den mir 3 Wochen zuvor meine Bekanntschaft in pPrth geschenkt hat mit den Worten….

 

„Lola…. Ich schenke dir hier einen Stein- der ist voller Liebe- und er gehört dir- gib ihn NIEMALS her…. Es sei denn…. Du triffst jemanden…. Der ihn dringend braucht…..“

 

Und als mir das einfiel….

Bekam ich Gänsehaut. Ich kramte nach dem stein in meiner Tasche- und fand ihn!

 

Ich nahm Liz´s Hand und legte den Stein hinein-

„Den Stein hab ich von einemfaszinierenden sehr liebevollen Menschen bekommen- der mir sagte ich soll ihn NIEMALS hergeben- es sei denn… ich treffe jemanden der ihn dringend braucht- und LIZ… ich bin mir sicher das bist DU.

Der Stein zieht ganz viel ganz viel ganz viel Liebe in dein Leben. Das verspreche ich dir! Ich weiß es! Weil ich weiß von wem er kommt und glaube mir…. Das ist nicht einfach ein Stein…. Bitte verlier ihn nicht und bitte trag ihn…. Du wirst sehen…. Es funktioniert!“

 

Daraufhin schaut sie mich an…. Und ja… sei weinte und sagte “ Liebe… ja…. Das könnte ich wirklich dringend brauchen…Ich danke dir“

und wir fielen uns in die Arme und hielten uns eine ganze Weile….

 

Ich merkte… wie die Spannung los ließ und sie wurde ruhiger und ruhiger… Und ich merkte….JETZT muss ich gehen. Und das tat ich….

 

Ich ging weiter….

 

Nur 10 Meter weiter in die nächste kneipe- immerhin waren da ja mein Mann und meine beste Freundin und die warteten ja schon!

 

Also… ich bestelle mir ein Bier und geh in den gastgarten- AH!

Da sind sie ja denke ich mir- und steuere auf einen Tisch zu wo ein junger Herr und eine wundervolle Lady saßen- „darf ich?“ fragte ich…

 

„JA GERN“ war die Antwort. Und wir saßen da und redeten als hätten wir uns ohnehin hier verabredet… als würden wir uns ewig kennen….

 

Und ich erzählte ihnen von der Geschichte gerade eben…

 

Und “ JUST in case“ sagte ich noch…. Du bist mein Mann und du bist meine beste Freundin… falls die hier um die Ecke biegen hahaha….

 

Schallendes Gelächter- "Is gut LOLA! kein Problem Darling 😊"

 

Und ja…. Wir verbrachten den Abend zusammen….

Ich bekam sogar live Music und die besten Pubs im Umkreis waren nicht sicher vor uns… vor unserer guten laune und wir lachten so viel …trafen so tolle Leute…. Es war unbeschreiblich….

 

Weil die besten Dinge passieren wenn man sie einfach passieren lässt… auch wenn sie mit einem Kanister Bier beginnen und über ein Lexikon der Schimpfwörter hereinprasseln…. Alles hat seinen Sinn…. Und ja. Schön ists. Und ich bin…. Ich kanns nicht oft genug sagen…. So dankbar…

 

Ach ja! Und als ich dann ging….

Bin ich nochmal ins Häusl abgebogen- und da war ein fernseher und ratet mal… wer da drin war! Es war… mary… mary Poppins….

 

OH DANKE Mary….Ich freu mich immer so dich zu sehen.... Du bist die größte. Ich liebeliebeliebe DICH…..

 

 

 

So und jetzt sitze ich da vor meinem Hostel…. Neben mir ein superfetter Spuckeschlatz- zig Tschickstummel- neben mir momentan ein Inder und noch ein paar Leute keine Ahnung. Alles ist gut. Und auch wenns aussieht als wärs ungemütlich ist es nur eine Bewertung… also ich finds gemütlich…. Alle sind nett… alles sind cool…. Ich möchte grad nirgends anders sein und gerade sagte der Inder zu mir…. Looks very hot! I mean the weather…hahahaha….

 

Wundervoll oder?  I LOVE IT … ich liebe einfach ALLES!

 

HA! So Schauts aus!

 

Und noch was! Ich hab Wäsche gewaschen! Ha!

Und diesmal im Washer! Nicht im Dryer!

Neinnein! Langsam hab ich den dreh heraußen….

 

Morgen geht’s weiter nach…. Newcastle… ich bin gespannt was DA passieren wird!

 

 

 

Alles Liebe und machts mit beim „einfach allesklassfinden“ gemeinsam machts noch mehr Wind wirkt... geiler Scheis😊

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Eva (Dienstag, 15 Januar 2019 08:50)

    Geniale Geschichte!!!!

  • #2

    Mia (Dienstag, 15 Januar 2019 11:05)

    ❤️

  • #3

    Lisirisibisi (Dienstag, 15 Januar 2019 13:03)

    ♥️

  • #4

    Alex (Dienstag, 15 Januar 2019 14:02)

    Sehr cool!!! ��

  • #5

    Isa (Dienstag, 15 Januar 2019 22:12)

    Danke fürs teilen deiner Geschichte �

Blogheim.at Logo
Blogverzeichnis - Bloggerei.de